Myanmar-Reise

Tipps für den Urlaub in Myanmar

Reise: Dezember 2015

NOCH PLÄTZE FREI!

Reise durch das versteckte Paradies mit Daw Ei Kyaw Kyaw und Hajo Günther

Myanmar / Birma (Burma)

vom 04. bis 19. Dezember 2015

1. Tag: Flug von Frankfurt mit der Thai-Air über Bangkok nach Yangon.

2. Tag: Transfer zum Taw Win Garden Hotel ( www.tawwingardenhotel.com ) Evtl. kurzer Gang durch die Stadt.

3. Tag: Besichtigung der Shwedagon Pagode, das Nationalheiligtum Myanmars, eine Pilgerstätte für Buddhisten aus aller Welt. Spaziergang durch die alte Stadt, Besuch des Scott- Marktes, der Botataung Pagode und des Strandhotels, in dem die Engländer residiert haben. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Fahrt mit dem Auto, bzw Bus nach Kyaikhtiyo. Dort steht der „Goldene Felsen“. Der Überlieferung nach wird er von einem Haar Buddhas vor dem Absturz in den 1100m tiefen Abgrund bewahrt. Auf der Fahrt besuchen wir die Stadt Bago, die alte Hauptstadt der Mon. Hier besichtigen wir die vier Buddhas, die in die vier Himmelsrichtungen schauen. Der 30m hohe Turm wurde 1476 errichtet. Übernachtung im Kyaikhto Hotel. ( www.kyaikhtohotel.com )

5. Tag: Rückfahrt wieder über Bago nach Yangon. Besichtigung der Shwe Thar Lyaung (ein wunderschöner liegender Buddha) und der Shwemawdaw Pagode, die Stupa ist mit 114m die höchste des Landes. Übernachtung im Taw Win Garden Hotel.

6. Tag: Mit dem Flugzeug geht es nach Mandalay, der letzten Königsstadt, wo wir ua. die Mahamuni Pagode besichtigen. Die Mahamuni-Statue ist die meist verehrte Figur Myanmmars.
Anschließend sehen wir uns Handwerksbetriebe, wie Blattgoldherstellung, Bronzegießerei, Holzschnitzerei ua. an. Übernachtung im Gold Yadanar Hotel. ( www.goldyadanarhotel.com )

7.Tag: Wir fahren mit dem Auto zum Hafen und weiter mit dem Boot nach Mingun, ca. 1,5 Std. Die Mingun Pagode sollte die gewaltigste Pagode aller Zeiten werden. Der Bau ( begonnen 1790 )wurde später eingestellt. Heute ist nur ein Drittel der geplanten Höhe zusehen. Die Mingun-Glocke gilt als die größte, funktionstüchtige Glocke der Welt. Wir besuchen weiter ein Altenheim und die Hsinbyume Pagode, die nach den buddhistischen Vorstellungen des Kosmos gebaut wurde. Nach der Rückfahrt nach Mandalay genießen wir den Sonnenuntergang auf dem Mandalay Hill. Übernachtung im Gold Yadanar Hotel.

8. Tag: Heute erkunden wir die Umgebung von Mandalay. In Amarapura besichtigen wir eine Weberei und das Mahagandayon Kloster, welches zu den größten in Myanmmar gehört. Hier können wir sicher eine Mönchspeisung beiwohnen. In der Stadt Sagaing sind die Pagoden U Min Thoneze und Soon U Ponya Shin zu sehen. Weiter geht es nach Inwa, der früheren Hauptstadt des Bagan-Reiches. Mit Pferde kutschen fahren wir zum Bagayar Kloster. Dieses wurde 1834 komplett aus Teakholz gebaut und zählt zu den schönsten Myannmars. Auf der Rückfahrt werden wir den Palastturm ( Nanmyin ), den „schiefen Turm von Inwa“ erklimmen. Den Sonnenuntergang werden wir auf der U Bein Brücke, der längsten Teakholzbrücke der Welt erleben. Übernachtung im Gold Yadanar Hotel.

9. Tag: Heute erleben wir eine Schiffsreise auf dem Ayeyarwady von Mandalay nach Bagan. An den Ufern werden wir vergoldete Stupas und auf dem Fluss die merkwürdigsten Boote sehen. Übernachtung im Kumudara Hotel. ( www.kumudara-bagan.com )

10. Tag: Wir erkunden Bagan, einer der bezauberndsten Orte Asiens. Zweifellos einer der Höhepunkte unserer Reise. Die alte Königsstadt, erstmals erwähnt 1050, wurde 1287 von den Mongolen unter Kublei Khan niedergemacht. Die Holzhäuser verbrannten. Es blieben nur die steinernen Pagoden und Tempel stehen. Wir werden einige dieser Bauwerke erkunden. Den Sonnenuntergang werden wir von einer Stupa oder einem Tempel beobachten. Besuch eines Marionettentheaters mit gemeinsamen Abendessen. Übernachtung im Kumudara Hotel.

11. Tag: Fahrt mit dem Auto zum Mt. Popa. Der erloschene Vulkan erhebt sich aus einer Ebene und ist das Zentrum der Nats, der Schutzgeister. Hier werden die 37 offiziellen Nats verehrt. Über 777 Stufen erreicht man die Spitze mit einer Pagode. Von dort hat man einen wunderschönen Ausblick über die Ebene. Zurück in Bagan haben wir Zeit zur freien Verfügung. Überlieferung im Kumudara Hotel.

12.Tag: Ein früher Flug bringt uns nach Heho. Von dort geht es mit dem Auto weiter zur Pindaya Höhle. Das ist eine riesige Kalksteinhöhle in der über 8000 Buddhafiguren unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Materialien stehen. Weiter geht die Fahrt nach Nyaung Shwe, einer alten Fürstenstadt am Inle-See. Unterwegs besichtigen wir einen Familienbetrieb mit Papier- und Schirmherstellung. Fahrt mit Booten zu unserem Hotel im Inle See. Übernachtung im Paramount Inle Resort Hotel. (www.paramountinleresort.com )

13. Tag: Ein weiterer Höhepunkt ist die Bootsfahrt auf dem Inle-See, dem zeitgrößten See Myanmars. Wir beobachten die „Intha“, die Menschen vom See, mit ihrer weltweit einmaligen Beinrudertechnik. Vorbei an schwimmenden Beeten fahren wir nach Indein. Hier gibt es unzählige Stupas in einem großen Pagodenfeld, die aus dem 17. bis 19. Jahrhundert stammen. Nahe der Stadt Ywa-ma liegt die Daw U Pagode . Sie zählt zu den heiligsten Stätten im südlichen Shan-Land. Die fünf kleinen Buddhafiguren sind so dick mit Blattgold beklebt, dass sie nicht mehr zu erkennen sind. Im See befinden sich auch einige Handwerksbetriebe wie Seiden- und Lotosfaserweberei, Zigarren- und Silberdrahtschmuckherstellung. Übernachtung im Paramount Inle Resort Hotel.

14.Tag: Mit dem Auto fahren wir von Nyaung Shwe nach Heho. Von dort geht das Flugzeug nach Yangon. Transfer zum Hotel. Danach ist Zeit zur freien Verfügung. Letzte Einkäufe und evtl. Abschied von der Shwedagon Pagode. Übernachtung im Taw Win Garden Hotel.

15. Tag: Abreisetag. Evtl vormittags Bahnfahrt in Yangon. Abflug mit der Thai-Air

16. Tag: Ankunft in Frankfurt Flughafen

Ende einer wunderschönen Reise

Reisepreis pro Person (ab 10 – 15 zahlenden Teilnehmern) 1.817,00 US Dollar

Einzelzimmerzuschlag: 466,00 US Dollar

Sie koennen sich melden / Fragen stellen unter E-mail: rehtnyg@arcor.de oder eikyaw2@gmail.com

Die bisherigen Teilnehmer haben die folgenden Flüge gebucht:

4. Dezember 2015 : ab Frankfurt Thai Air TG 921 14:45 Uhr
5. Dezember 2015 : an Bangkok 06:25
ab Bangkok Thai Air TG 303 07:55 an Yangon 08:50

18. Dezember 2015 : ab Yangon Thai Air TG 306 19:45 Uhr
19. Dezember 2015: an Bangkok 21:40
ab Bangkok Thai Air TG 920 23:45 an Frankfurt 06:00

 

Im Preis enthalten:

  • Hotels – wie angegeben – mit Frühstück
  • Alle Transfers, Besichtigungen, Eintrittsgelder und Fahrten im klimatisierten Bus
  • Alle Inlandsflüge laut Programm
  • LKW für Hin- und Rückfahrt zum Goldenen Felsen
  • deutschsprechende Reiseleitung!
  • Schiffsfahrt von Mandalay nach Bagan, Boot nach Mingun und zurück
  • Fähre nach Inwa, Boote auf dem Inle-See
  • Pferdekutsche in Inwa
  • Trinkwasser während der Besichtigungen und Busfahrten
  • Trinkgelder für Fahrer und Beifahrer
  • Einmal Abendessen (Myanmar Set Menu) bei Marionettentheater
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels und an den Flughäfen

 

Nicht im Preis enthalten:

  • Visumgebühr Myanmar
  • Anreise nach Myanmar erfolgt auf eigene Organisation und Rechnung.
  • Essen außer Frühstück
  • Airportgebühr bei der Abreise (10 USD / Person)
  • Alle Kosten für den persönlichen Bedarf wie Trinkgelder und
  • Kameragebühren

Comments are closed.